Bio-Superfoods, Tees & Müslis
Versandkostenfrei bestellen - ab 30€ (DE)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der goodme GmbH („Anbieter“, „wir“)
Sitz: Dornhofstraße 14, D-63263 Neu-Isenburg
Telefon: + 49 (0) 6102-206674, Telefax: +49 (0) 6102-1412, E-Mail: [email protected]

1. Geltungsbereich

Diese Bedingungen gelten bei entsprechender Einbeziehungsvereinbarung für alle Kaufverträge zwischen uns und unseren Abnehmern („Käufer“, „Sie“). Ihre eigenen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir nicht ausdrücklich widersprechen. Sonstige Nebenabreden bestehen nicht. Unternehmenskunden beachten bitte Ziff. 8 dieser Bedingungen.

2. Preise und Versandkosten, Liefergebiet

Diese Bedingungen gelten bei entsprechender Einbeziehungsvereinbarung für alle Kaufverträge zwischen uns und unseren Abnehmern („Käufer“, „Sie“). Ihre eigenen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir nicht ausdrücklich widersprechen. Sonstige Nebenabreden bestehen nicht. Unternehmenskunden beachten bitte Ziff. 8 dieser Bedingungen.

3. Vertragsschluss

Unsere Angebote für eine Vielzahl von möglichen Käufern in Katalogen, Prospekten und auf unserer Internetseite sind unverbindlich, wenn sie nicht anders gekennzeichnet sind. Ein Vertrag kommt regelmäßig erst zustande durch Ihre Bestellung (Antrag) einerseits und unsere ausdrückliche oder schlüssige Annahmeerklärung andererseits, z.B. durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware. Wenn wir Ihre Bestellung innerhalb von vier Arbeitstagen (bzw. 14 Arbeitstagen bei Auslandslieferungen) nach Aufgabe nicht angenommen haben, sind Sie an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden.

Ablauf von Bestellungen im elektronischen Geschäftsverkehr:

Zum Abschluss eines Vertrags im elektronischen Geschäftsverkehr – also über unsere Internetseiten – steht lediglich die deutsche Sprache zur Verfügung. Bitte suchen Sie zunächst auf unseren Internetseiten über die Kategorien oder die Produktsuche die gewünschten Produkte. Durch Anklicken in der Ergebnisliste gelangen Sie zu Detailinformationen für das jeweilige Produkt und können es in der gewünschten Anzahl mit dem „Warenkorb“-Knopf unverbindlich in den virtuellen Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie verändern oder löschen. Wenn Sie alle gewünschten Produkte im Warenkorb haben, gehen Sie zur „Kasse“. Nach Angabe Ihrer persönlichen Daten bzw. nach erneutem Login in ein bereits zuvor angelegtes Online-Kundenkonto fragen wir Sie noch nach Ihrem Zahlungswunsch und Ihrem Lieferwunsch. Abschließend erhalten Sie in einer Übersicht die Möglichkeit, alle Angaben und die Bestellung nochmals zu prüfen und ggf. mit den dort angezeigten Funktionen zu korrigieren; erst durch Drücken des Knopfes „zahlungspflichtig bestellen“ wird die Bestellung ausgelöst. Danach erhalten Sie unverzüglich an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse unsere elektronische Eingangsbestätigung für Ihre Bestellung, die für sich genommen aber keine Vertragserklärung darstellt.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Nur wenn Sie ein Online-Kundenkonto anlegen und darüber bestellen, haben Sie später die Möglichkeit, auf den Inhalt dieser Bestellungen zuzugreifen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf unseren Internetseiten jedoch nur in der jeweils aktuellen Fassung abrufbar. Wir empfehlen daher, unsere E-Mails mit der Bestellbestätigung dauerhaft zu speichern, da darin die bestellten Produkte genannt sind, die bei Vertragsschluss geltenden Geschäftsbedingungen sind beigefügt.

4. Bezahlung

(1) Für Bestellungen außerhalb des Internet bieten wir grundsätzlich Bezahlung gegen Rechnung an, zahlbar innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt von Ware und Rechnung. Im Internet bieten wir über unseren Dienstleister PAYONE (Kiel) die Zahlungsarten Sofortüberweisung, Paypal, Kreditkarte und SEPA Lastschrift an; die Belastung des Zahlungsmittels erfolgt am Tag des Bestelleingangs. Abhängig vom Umfang der Bestellung, dem bisherigen Einkaufs- und Zahlungsverhalten und einer ggf. eingeholten Bonitätsbewertung behalten wir uns vor, eine gewünschte Zahlungsart abzulehnen und andere Zahlungsarten anzubieten.

(2) Kauf auf Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und - zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(i) Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

5. Lieferung

Wir liefern in Deutschland innerhalb von ca. 2-3 Arbeitstagen, wenn nicht beim Artikel anders angegeben. Für die Lieferung in die restlichen Länder der EU und in die Schweiz benötigen wir jeweils 3 - 10 Arbeitstage. Sollte ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, sind wir in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt, die restlichen Waren werden dann ohne zusätzliche Versandkosten nachgeliefert.

Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, soweit bestellte Ware dauerhaft nicht lieferbar ist und wir diesen Umstand nicht zu vertreten haben (z.B. höhere Gewalt oder keine Selbstbelieferung trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft, falls wir das Beschaffungsrisiko nicht übernommen haben). Wir werden Sie in diesem Fall unverzüglich informieren und evtl. geleistete Anzahlungen erstatten.

6. Mängel und Kundendienst

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung mit einer Frist von zwei Jahren ab Ablieferung. Bitte sprechen Sie uns an, unsere Kontaktdaten sind am Anfang dieser Bedingungen genannt.

7. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (goodme GmbH, Dornhofstraße 14, D-63263 Neu-Isenburg, Telefon: + 49 (0) 6102-206674, Telefax: +49 (0) 6102-1412, E-Mail: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen innerhalb von Deutschland die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn Sie für die Rücksendung unseren Retourenschein (DHL) anfordern und bestimmungsgemäß verwenden. Ansonsten tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) An goodme GmbH, Dornhofstraße 14, D-63263 Neu-Isenburg, Fax: +49 (0) 6102-1412, Mail: [email protected]
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:– Bestellt am (*)/erhalten am (*):
– Name des/der Verbraucher(s):
– Anschrift des/der Verbraucher(s):
– Unterschrift des/der Verbraucher(s):
(nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum:
(*) Unzutreffendes streichen.

8. Unternehmer als Käufer

Diese Geschäftsbedingungen sind nicht für Käufer vorgesehen, die Unternehmer sind (§ 14 BGB). Unternehmer sind gehalten, mit dem Anbieter Verträge zu separaten Firmenkundenbedingungen abzuschließen; ausschließlich in diesem Fall gewährt der Anbieter Firmenkundenkonditionen. Der Anbieter ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn sich ein Käufer bei Einbeziehung dieser Bedingungen als Unternehmer erweist.

9. Sonstiges

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Zwingende Verbraucherschutzvorschriften am Wohnsitz des Käufers bleiben unberührt.

Stand: 03/2015

Nach
oben