5 Detox Foods – die (fast) jeder zu Hause hat

5 Detox Foods – die (fast) jeder zu Hause hat

Nennt es Detox , Fasten oder Entgiften – es tut Eurem Körper auf jeden Fall richtig gut! Obst und vor allem Gemüse sollte jetzt reichlich auf Eurem Speiseplan stehen, in jeder Form – und möglichst in kontrollierter Bio-Qualität. Diese gesunden Detox Foods versorgen Euren Körper mit Vitaminen und Mineralien, Antioxidantien und anderen sekundären Pflanzenstoffen, die Euren Stoffwechsel nach Kräften unterstützen, das Immunsystem stärken und nicht nur dem Körper dabei helfen, unerwünschtes wieder auszuscheiden, sie füllen auch die Reserven wieder auf und schenken neue Energie.

Gebt den freien Radikalen Saures!

Wusstet Ihr, dass Antioxidantien, wie das Vitamin C aus Gemüse, Citrus- und anderen Früchten wie beispielsweise Granatapfel und Acerolakirsche, freie Radikale binden können und somit einen richtigen Anti-Aging Effekt haben? Man sagt den freien Radikalen eine zellschädigende Wirkung nach, Antioxidantien helfen dabei, sie in Schach zu halten.

Detox Foods – diese Allrounder solltet Ihr zu Hause haben

  1. Orangen: Die saftige Zitrusfrucht schmeckt köstlich, enthält viele Ballaststoffe und soll körpereigene Entgiftungsenzyme aktivieren können.
  2. Rote Beete: Sie enthalten reichlich Antioxidantien und Betain zum Schutz vor Zellalterung.
  3. Apfel: Er ist so bekannt, dass man schnell vergisst, was alles in ihm steckt: Rund 300 bioaktive Stoffe, die die Leber beim Entgiften unterstützen, dazu reichlich Pektin, das Schadstoffe im Darm binden können soll.
  4. Karotte: Frisch gerieben zu Apfel ist sie superlecker. Dabei sollte man ihren hohen Betacarotin-Gehalt durchaus zu schätzen wissen, schließlich gilt das Provitamin als erstklassiger Fänger für freie Radikale.
  5. Fenchel: Das milde Gemüse soll die Nieren dabei unterstützen, Giftstoffe zu filtern und auszuscheiden. Wenn das kein guter Grund ist, gleich eine große Tasse Fencheltee zu trinken!

Wenn Ihr ausprobieren möchtet, wie gut Euch eine Detox-Kur tut – fangt am besten gleich damit an! Wir haben ein neues Detox E-Book mit 18 leckeren Rezepten, vielen Übungen und praktischen Tipps für Euch zusammengestellt, das in Kürze erhältlich sein wird. Ein Rezept, mit den 5 genannten Detox Foods, ergänzt durch die Detox Superpower aus Chlorella, Spirulina und Moringa aus dem detoxmix, verraten wir Euch schon jetzt:

Morning Glory – Wake Up Juice

ZUTATEN für 1 Portion

  • 1/2 Fenchelknolle, in Stücken
  • 1 geschälte Orange
  • 1 TL goodme detoxmix
  • 1/2 Apfel
  • 1 Karotte
  • 1 TL goodme ginger up
  • 1 Zweig frische Minze

ZUBEREITUNG

  1. Gebt alle Zutaten zusammen in einen Entsafter und trinkt den Saft ganz frisch!
  2. Alternativ könnt Ihr die Zutaten in einen Mixer geben und mit ¼ l eiskaltem Kokoswasser pürieren, für einen erfrischenden Detox-Smoothie.

Ingwer, aus dem goodme ginger up, gibt hier nicht nur wunderbaren Geschmack, sondern liefert viele Scharfstoffe, die super für eine Detox-Kur sind! Warum genau, könnt Ihr schon bald in unserem neuen E-Book nachlesen.

goodme Tipp: mit Detox Foods abnehmen

Wenn Ihr vorhabt, mit Eurer Detox Kur auch gleich noch das eine oder andere Festtagspfund auf gesunde Weise zu verlieren: Streicht Zucker, Alkohol, Weizenmehl während der Detox Kur von Eurem Speiseplan. Sie haben viele Kalorien und wenig Nährstoffe. Zudem wirken sie sauer und bremsen körpereigene Reinigungsprozesse aus. Achtet auch darauf, salzarm zu essen und viel zu trinken. Super sind zwei bis drei Liter Flüssigkeit wie Wasser und ungesüßte Kräutertees am Tag.

Für maximalen Effekt, kombiniert den goodme detoxtea zu Eurer täglichen Ernährung, mit Grüntee Sencha, Brennnessel und Aronia. Passt übrigens wunderbar zum goodme detoxmix und einem nicht zu heißen Vollbad mit dem Dr. Förster Detox Kräuter Bad.

goodme superfood shop

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*