Himmlisch gesunde Weihnachtssüßigkeiten

Himmlisch gesunde Weihnachtssüßigkeiten

Konfekt, Baiser, Schokolade, Nüsse und Frucht – festliche Süßigkeiten geben Weihnachten erst den richtigen Zauber. Und wenn Weihnachtssüßigkeiten aus gesunden Zutaten bestehen, sind sie himmlisch lecker und dabei frei von jeder Sünde. Wir haben drei weihnachtliche Klassiker überarbeitet und gesunde Naschereien für Euch gezaubert:

Mendiants à la goodme

Diesen südfranzösischen Klassiker kennt Ihr vielleicht? Mendiants zählen zu den 13 Weihnachtssüßigkeiten, die traditionell in der Provence gereicht werden. Hmmmm… da haben wir gleich den Duft von gerösteten Mandeln, süßen Früchten und Schokolade in der Nase…

ZUTATEN

  • 200 G goodme Schokolade
  • 30 G geröstete Mandeln
  • 30 G Pistazien
  • 30 g Rosinen oder Goji-Beeren

ZUBEREITUNG

  1. Schmelzt die Schokolade behutsam im Wasserbad. Die Schokolade sollte dabei nicht heißer werden als 37,5 °C, da sie sonst beim Abkühlen fleckig wird.
  2. Nehmt jeweils einen Esslöffel geschmolzene Schokolade und gießt sie in runden Klecksen auf ein mit Backpaper ausgelegtes Blech. Sofort jeden Klecks mit Mandeln, Pistazien, Goji-Beeren oder Rosinen verzieren.
  3. Abkühlen lassen und die köstlichen Weihnachtssüßigkeiten genießen.

 

gesunde Weihnachtssuessigkeiten

goodme Engelsküsse

probiert mal unsere Version dieses festlichen Klassikers: Mit Kokosblütenzucker, goodme powerberries und ginger up werden aus gewöhnlichen Baisers herrlich verführerische Engelsküsse.

ZUTATEN für 2 Backbleche

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL goodme ginger up
  • 1 TL goodme powerberries
  • 120 G Kokosblütenzucker
  • 60 G Traubenzucker
  • 1 EL Maisstärke


ZUBEREITUNG

  1. Schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu steifem Schnee. Lasst dabei den Kokosblütenzucker einrieseln.
  2. Traubenzucker, Maisstärke und powerberries über den Eischnee sieben und mit dem Schneebesen behutsam untermischen.
  3. Gebt zum Schluss goodme ginger up dazu und hebt es ebenfalls behutsam unter.
  4. Füllt einen Spritzbeutel mit dem Eischnee und gebt Tupfen oder kleine Berge in der von Euch gewünschten Größe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 80 bis 90 °C etwa 3 bis 4 Stunden trocknen lassen.

Konfekt aus dem Morgenland

Was wäre wohl das Rezept, wenn die drei Weisen aus dem Morgenland zur Feier des Tages etwas Konfekt gereicht hätten? Wir vermuten, dieses hier:

ZUTATEN für 10-15 Konfekt-Kugeln

  • 80 G Medjoul Datteln, entsteint
  • 50 G goodme exotic snack
  • ½ TL Vanillemark
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 EL Kakaopulver
  • Kakaopulver zum Rollen

ZUBEREITUNG

  1. Gebt alle Zutaten zusammen in einen Mixer und püriert, bis sie sich gut verbunden haben.
  2. Formt mit den Händen kleine Kugeln und wälzt sie evtl. noch in etwas Kakaopulver.
  3. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*