Gin kaufen

Gin besteht aus Wacholderbeeren und verschiedenen Botanicals (Zutaten). Es gibt zahlreiche Hersteller, bei denen man Gin kaufen kann. Das alkoholische Getränk ist Basis für verschiedene Cocktails und Longdrinks. Mittlerweile gibt es mehr als 5.000 Gin-Sorten. Das Besondere am Gin sind die verschiedenen Botanicals, die für die Herstellung verwendet werden. Über 100 unterschiedliche Botanicals können für den beliebten Longdrink verwendet werden. Das Aroma und der Geschmack werden durch das Mischverhältnis und die Zubereitung beeinflusst. Wenn man Gin kaufen möchten, spielt der eigene Geschmack eine große Rolle. Bei der Auswahl des perfekten Gins sollte man auf die Inhaltsstoffe achten. Für das perfekte Aroma werden hochwertige Botanicals benötigt.

Gin-Herstellung

Jeder Gin-Hersteller hat ein eigenes Verfahren für den perfekten Gin-Genuss entwickelt. Die Herstellung wird in Aromatisierung, Destillation, Lagerung und Abfüllung unterteilt. Als Erstes kommen Agraralkohol, Botanicals und Wacholderbeeren als Grundzutat in einen Behälter. Die Alkohole werden dann die Geschmacksaromen der Botanicals aufnehmen. Die Aromatisierung ist für den Geschmack besonders wichtig. Im nächsten Schritt folgt die Destillation. Hierbei wird das Gemisch aus Alkohol und Botanicals erhitzt. Hierbei entstehen Alkoholdämpfe, die am Behälter kondensieren und abgefüllt werden können. Hochwertige Gin-Sorten werden nach der Destillation für eine gewisse Zeit gelagert, damit sich die Aromastoffe besser entfalten können. Die Lagerzeiten liegen meistens zwischen zwei und acht Wochen. Der Gin kann in Holzfässern, Stahl- oder Glasbehältern gelagert werden. Holzfässer geben dem Gin eine leichte, herbe Holznote. Als Letztes wird zu dem Destillat Wasser hinzugegeben. Für die Abfüllung sollte der Alkoholgehalt von Gin zwischen 35 und 45 Prozent liegen. Einen schlechten Gin erkennt man an den besonders intensiven Aromen. Ein zu hoher Alkoholanteil spricht auch nicht immer für einen hochwertigen Gin. Natürlich sagt der Preis auch etwas über die Qualität des Gins aus. Gin-Sorten für fünf bis zehn Euro sind weniger aromatisch als hochwertige Gin-Sorten mit handverlesenen Botanicals.

Was macht Gin so besonders?

Gin ist nicht nur ein Trendgetränk, sondern ist sogar gesund. Das alkoholische Getränk hilft, Giftstoffe im Körper schneller abzubauen. Wacholderbeeren, Thymian oder Koriander regen Niere und Leber an, wodurch Schadstoffe schneller abgebaut werden können. Zudem regen Wacholder und andere Botanicals den Stoffwechsel im Körper an, hilft gegen Magenschmerzen und kann das Immunsystem stärken. Gin gibt es in den verschiedensten Variationen, mit unterschiedlichen Botanicals. So findet man Gin-Sorten mit einem herben Geschmack und einem hohen Alkoholanteil. Manche Hersteller stellen leichte Gin-Sorten mit einem fruchtigen und blumigen Aroma her. Eine weitere Besonderheit des Gins ist der einzigartige Geschmack. Wacholderschnaps ist von Natur aus etwas herb und bitter. Der Wacholdergeschmack kann jedoch mit den verschiedensten Zutaten kombiniert werden. Für Laien ist die Auswahl riesig. Hier den perfekten Gin zu finden, ist besonders schwierig. Wenn man einen Gin kaufen möchte, kann man sich auf der Website des Herstellers beraten lassen. Manche seriösen Hersteller bieten den Kunden auch ein Gin-Box an. In diesen Boxen findet man verschiedene Gin-Sorten, die man probieren kann. Die Geschmacksvielfalt des Gins ist der Grund, warum Gin ein Trendgetränk geworden ist.

Passendes Zubehör

Für den perfekten Gin-Genuss benötigt man das passende Gin-Glas. Longdrink-Gläser oder „Tumbler“ eignen sich als Glas für einen Gin am Abend. Longdrink-Gläser eignen sich, um einen Cocktail mit Gin zu mixen. Die Gläser haben ein Fassungsvermögen zwischen 300 und 500 Milliliter. „Tumbler“ sind eigentlich klassische Whisky-Gläser. Doch ein Tumbler eignet sich auch für einen hochwertigen Gin. Tumbler haben eine bauchige Form mit einem dicken Boden. Die Seiten der Gläser können geschwungen oder gerade sein. Die meisten Tumbler haben ein Fassungsvermögen zwischen 150 und 300 Milliliter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 × 1 =