Bio-Superfoods, Tees & Müslis
Versandkostenfrei bestellen ab 30€ (DE)
pure daily greens

Regeneration mit Vitalstoffen aus grünem Gemüse

pure daily greens

Regeneration mit Vitalstoffen aus grünem Gemüse

  • Mit Superfoods Moringa & Baobab
  • Vitamin C aus Spinat & Brokkoli
  • Ballaststoffe für die Darmflora
  • Fenchel mit Vitamin A & Kalium

Produktoptionen

12,95 €
+ -
100g, 25-Tage Ration
inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
2 - 3 Tage DE, 3 - 10 Tage EU & CH

Produktbeschreibung

Für die Extra-Portion grünes Gemüse
Beste grüne Gemüsesorten in einem Pulvermix? Das geht! Gleich 7 grüne Superfoods stecken in den pure daily greens. Eine Menge Vitalstoffe in nur einem Löffel. Superpraktisch und ideal zur gesunden Ergänzung Deiner Ernährung.
  • Vitamin A für das Immunsystem
  • Mit sekundären Pflanzenstoffen
  • Gerstengras mit Mineralstoffen

5 grüne Superfoods für mehr Energie

  • Fenchel

    Entspannt Magen & Darm

    Fenchel

    • 87 verschiedene ätherische Öle
    • Beruhigende Wirkung auf den Magen
  • Baobab

    Vitamine für den Stoffwechsel

    Baobab

    • Mit Vitamin C & Polyphenolen
    • B-Vitamine für den Stoffwechsel
  • Spinat

    Vitamine für das Immunsystem

    Spinat

    • Vitamine A, K & C sowie Magnesium
    • Kalium für Nerven & Muskeln
  • Brokkoli

    Vitalstoffe für die Abwehr

    Brokkoli

    • Antioxidantien wie Glucosinolate
    • Vitamin K für starke Knochen
  • Moringa

    Antioxidative Kraft

    Moringa

    • Der „Wunderbaum des Lebens“
    • Mit sekundären Pflanzenstoffen

Unser Versprechen

  • Bio Zertifiziert
    Bio Zertifiziert
  • Aus biologischem Anbau
    Aus biologischem Anbau
  • Ohne Tierversuche
    Ohne Tierversuche
  • Laktosefrei
    Laktosefrei
  • Keine Gentechnik
    Keine Gentechnik
  • Vegan
    Vegan

Inhaltsstoffe

Unsere Bestwerte
  • 85 %
    Ungesättigte Fettsäuren
  • 4 g
    Fett
  • 9,3 g
    Eiweiß
Alle Angaben pro 100g
Nährwerttabelle
Energie
667 kJ / 159 kcal
Fett
4,0 g
- davon gesättigte Fettsäuren
0,6 g
Kohlenhydrate
21,2 g
- davon Zucker*
12,7 g
Eiweiss 
9,3 g
Salz*
< 0,01g

* enthält von Natur aus Zucker/Salz

Energie
27 kJ / 6,5 kcal
Fett
0,2 g
- davon gesättigte Fettsäuren
0,03 g
Kohlenhydrate
0,9 g
- davon Zucker*
0,5 g
Eiweiss 
0,4 g
Salz*
< 0,1 mg

* enthält von Natur aus Zucker/Salz

pro 100g pro 1 TL (4 g)
Energie 667 kJ / 159 kcal 27 kJ / 6,5 kcal
Fett 4,0 g 0,2 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,6 g 0,03 g
Kohlenhydrate 21,2 g 0,9 g
- davon Zucker* 12,7 g 0,5 g
Eiweiss  9,3 g 0,4 g
Salz* < 0,01g < 0,1 mg

* enthält von Natur aus Zucker/Salz

Zutaten
Inulin* (aus Agaven), Fenchelpulver*, Baobabpulver* (9%), Selleriepulver*, Spinatpulver*, Brokkolipulver* (6%), Moringapulver* (5%), Gerstengraspulver*
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Angaben zur Wirkung beziehen sich nicht auf das fertige Produkt, sondern auf verzehrtypische Mengen der unverarbeiteten Zutaten, da deren Inhaltsstoffe mengenmäßig starken Schwankungen unterliegen. Der gezielte Verzehr einzelner Produkte kann eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise nicht ersetzen.

Zubereitung

Wie verwende ich das Produkt?
1 TL
Müsli, Joghurt & Smoothies
Vielfältig einsetzbar: Einfach 1 TL in Saft oder Smoothie einrühren. Das Pulver aus grünem Gemüse eignet sich wunderbar auch für Pestos, Dressings oder Suppen. Für morgens, mittags oder abends. Auch wunderbar als erfrischende Gesichtsmaske.
Dein goodme-Rezept
Spinatsuppe
45 Min. | Für 1 Portion
Zutaten & Nährwertangaben
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1 Kartoffel gewürfelt
  • 1 Karotte gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie
  • 1/2 l Bio-Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 75 g frischer Blattspinat
  • 30 g Hafer-Schmelzflocken
  • 1 TL goodme pure daily greens
  • 1 Zitrone, geviertelt
  • 1 gekochtes Ei
  • Pfeffer, Chili
Energie: 453 kcal, Fett: 22 g, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 13 g, Ballaststoffe: 13 g
Zubereitung
Dünste die Schalotte mit dem Knoblauch im Olivenöl. Gib Kartoffel, Karotte und Sellerie dazu. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit dem Lorbeerblatt 20 Minuten köcheln lassen. Gib anschließend den Spinat zur Suppe und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Lorbeerblatt herausnehmen, Schmelzflocken einrühren und pürieren. Rühre die pure daily greens mit den Gewürzen und etwas Zitronensaft ein. Gib das Ei hinzu. Warm genießen.

Erfahrungsberichte

Marita M.
Die pure daily greens bestehen aus verschiedenen grünen Gemüsesorten. Die Rezeptur ist basisch - dadurch können überschüssige Säuren im Körper gebunden werden. Der Säure-Basen-Haushalt ist wichtig für einen optimalen Stoffwechsel. Und wenn der Stoffwechsel in Ordnung ist, geht es mir gut und ich fühle mich wohl.

FAQ

Sind die pure daily greens auch für Kinder geeignet?

Die goodme pure daily greens bestehen überwiegend aus heimischem, grünem Gemüse und versorgen auch Kinder und Jugendliche mit wichtigen Vitaminen & Mineralstoffen. Generell sollte jedoch die Dosierung des Grüne-Gemüse-Mix an das Körpergewicht angepasst und ggf. verringert werden. Als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung sind die goodme pure daily greens wunderbar geeignet.

Darf ich die pure daily greens auch in der Schwangerschaft & Stillzeit verwenden?

In dieser sensiblen Phase spielt die Ernährung eine noch größere Rolle. Derzeit haben wir noch keine Studien zur Wirkung der goodme pure daily greens bei Schwangeren und Stillenden durchgeführt. Wir empfehlen Euch daher, vor der Anwendung mit Eurem Arzt zu sprechen, um mögliche Nebenwirkungen gänzlich ausschließen zu können.

Kann ich die pure daily greens mit anderen Produkten kombinieren?

Die goodme pure daily greens könnt Ihr auch gerne mit anderen goodme Produkten kombinieren. Schaut doch mal bei unseren Produkt-Sets vorbei – dort findet Ihr verschiedene Kombinationen und tolle Rabatte!

Mix aus grünem Gemüse mit Superfoods Baobab und Moringa

Ein Smoothie-Pulver aus grünem Gemüse und viel mehr

Was macht unsere pure daily greens so besonders, möchtest Du wissen? Das Bio-Gemüsepulver enthält das Beste, was grünes Gemüse zu bieten hat: Fenchel, Baobab, Sellerie, Spinat, Brokkoli, Moringa und Gerstengras. Das grüne Pulver enthält verschiedenste Mikronährstoffe zur täglichen Ergänzung im Rahmen einer gesunden Ernährung.

 

Das Beste aus grünem Gemüse vereint in einem Mix

Fenchel, das natürliche Heilmittel

Das Fenchelgemüse wird als Arzneipflanze bezeichnet. Es enthält viele ätherische Öle, denen traditionell verschiedene gesundheitliche Wirkungen nachgesagt werden. Es hat einen charakteristisch-intensiven Geschmack mit einem frischen, würzigen Aroma.

 

Baobab, die Mineralstoffbombe

Baobab ist die Frucht des Affenbrotbaums und schmeckt leicht säuerlich. Bekannt ist Baobab für seinen hohen Gehalt an Vitamin C, B-Vitaminen, Polyphenolen und Ballaststoffen.

 

Sellerie, das Vitamin-C-Wunder

Sellerie wurde schon im antiken Griechenland als Heilpflanze geschätzt. Sein Geschmack ist würzig-herb. Das Vitamin C aus Sellerie fördert das Immunsystem und wirkt antioxidativ.

 

Spinat, das heimische Superfood

Spinat schmeckt leicht bitter. Das Chlorophyll verleiht dem Spinat sein intensives Grün. Bekannt wurde Spinat in Popeye, nämlich durch seinen angeblich hohen Eisengehalt. Zwar ist der Eisengehalt deutlich niedriger als gedacht, verglichen mit anderen Gemüsesorten ist der Eisengehalt von Spinat jedoch beachtlich. Zusätzlich enthält Spinat die Vitamine A, K und C, sowie Magnesium.

 

Brokkoli, der vitaminreiche Kohl

Brokkoli ist ein heimisches Gemüse mit kohlartigem Geschmack und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe. Besonders hervorzuheben sind Vitamin C, Vitamin K und Glucosinolate. Letztere wirken gegen oxidativen Stress und sollen die Abwehrkräfte stärken.

 

Moringa, der indische Wunderbaum

Moringa enthält viele Aminosäuren, Antioxidanten und Zeatin. Dieses Wachstumshormon fördert die Aufnahme von Vitalstoffen. Moringa hat eine leichte Schärfe.

 

Gerstengraspulver, herrlich basisch

Gerstengraspulver wird aus den getrockneten Blättern der Gerste gewonnen. Das basische Pulver enthält Ballaststoffe, Calcium und Zink.

 

Gesundheit fördern mit grünem Gemüse

Warum ist eigentlich grünes Gemüse gesund?

Grünes Gemüse ist kalorienarm, weil es nur wenig Zucker und Fett enthält. Dadurch schützt es vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Grünes Gemüse enthält besonders die Vitamine A, C, K. Das Gemüse ist auch reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium und Magnesium. Vitamin A ist sehr wichtig für gesunde Schleimhäute, die als Schutzbarriere vor krankmachenden Keimen dienen. Die Augen werden durch Vitamin A geschützt und die antioxidative Wirkung verlangsamt die Zellalterung der Haut. Ein echtes Power-Vitamin für starke Knochen und die Blutgerinnung ist das Vitamin K. Grünes Gemüse enthält besonders viel davon.

 

Ein echtes Allround-Talent ist das Vitamin C. Egal ob Immunsystem unterstützen, oxidativen Stress bekämpfen, Bindegewebe stärken, Nervenfunktion fördern, Müdigkeit verringern, Fettstoffwechsel stimulieren, Eisenaufnahme verbessern – Vitamin C managt das alles. Kalium ist einer der Hauptmineralien in unserer Nahrung. Dieser Mineralstoff ist wichtig für die Funktion von Nerven, Muskeln und Herz. Calcium fördert den Aufbau von Knochen und Zähnen. Zusätzlich ist dieser Mineralstoff an der Funktion von Muskeln, Nerven und an der Blutgerinnung beteiligt. Magnesium spielt auch im Stoffwechsel eine entscheidende Rolle.

 

Ballaststoffe aus grünem Gemüse bewirken ein Sättigungsgefühl, regulieren die Darmtätigkeit, binden Schadstoffe und senken den Blutzuckerspiegel. Spinat enthält das Spurenelement Eisen. Besonders für Frauen ist dieser Mikronährstoff wichtig. Er ist an der Blutbildung beteiligt und fördert dadurch den Sauerstofftransport ins Gehirn. Die Durchblutung wird so gefördert und Müdigkeit verringert. Zudem ist Eisen an verschiedenen Stoffwechselaktivitäten beteiligt und steigert die Konzentration.

 

Bemerkenswert sind auch die vielen sekundären Pflanzenstoffe aus grünem Gemüse. Dazu gehören zum Beispiel Phenolsäuren, Polyphenole und Glucosinolate. Sie wirken immunstimulierend und antioxidativ. Bei diesem Vorgang werden freie Radikale unschädlich gemacht und die Zellen geschützt.

 

pure daily greens – Einnahme & Tipps zur Dosierung

Wie nehme ich grünes Gemüse ein?

Mische 1 TL grünes Gemüse einfach in einen Gemüsesaft wie zum Beispiel Tomatensaft, Sauerkrautsaft oder Möhrensaft. Es passt auch gut zu einem grünen Smoothie. Ideales grünes Gemüse für Smoothies ist zum Beispiel Avocado, Spinat, Salat, Sellerie oder Gurke. Besonders lecker schmecken die pure daily greens in einer neuen Pesto-Variante. Mische dafür Olivenöl, Walnussöl, Basilikum, Petersilie, Pinienkerne, Meersalz, Zitronensaft und Chiliflocken zusammen. Dazu passen Zucchininudeln, Brot oder Reis.

Auch als Grundlage für Wraps eignet sich dieses Pesto. In Salatdressings mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zitronensaft, Olivenöl und Kräutern sind die pure daily greens super lecker. In Gemüsesuppen angewendet solltest Du die Suppe etwas abkühlen lassen, bevor Du sie einrührst. So bleibt das hitzeempfindliche Vitamin C aus Baobab, Spinat und Brokkoli erhalten.

 

Besondere Highlights von den pure daily greens

  • Superfoods Moringa & Baobab
  • Vitamine C & A, sowie Kalium
  • Ballaststoffe für die Darmflora
  • Sekundäre Pflanzenstoffe zum Zellschutz
  • Ideal für grüne Gemüse Smoothies
Nach
oben